Pentiment
Pentiment
Internationale Sommerakademie für Kunst und Design
 
 

Stipendien 2019

Bewerbungen ab dem 1.3.2019 bis 17.6.2019

2 x Stipendium für Künstler*innen und Designer*innen aus Hamburg

2 x Stipendium, Künstler*-innen und Designer*innen bundesweit

2 x Stipendium, Kunst- oder Designstudierende bundesweit

4 x Stipendium für Migrant*innen bundesweit

 
_C5A9908.jpg
 

Assistenzen 2019

_C5A9930.jpg
 

Bewerbungen ab dem 1.3.2019

Für eine Akademie-Assistenz können sich vorwiegend Studierende der HfbK Hamburg und des Department Design der HAW Hamburg bewerben. Auch eine begrenzte Anzahl von Plätzen steht für Design- und Kunststudierende nationaler und internationaler Hochschulen, für künstlerisch begabte Schülerinnen sowie Migrant*innen zur Verfügung. Dabei handelt es sich um ein Arbeitsstipendium: Akademie-Assistent*innen erhalten eine kostenlose Kursteilnahme. Dafür helfen Sie im Gegenzug ca. 25 Stunden (auf 4 Wochen verteilt) bei der Organisation und Durchführung der Sommerakademie mit. Die Teilnahme am Kurs wird durch die Mithilfe nicht beeinträchtigt.

 

Onlinebewerbung für ein Stipendium oder eine Assistenz

Teilnahmebedingungen

 
 
 

 
 
 

TERMINE

Eröffnung und Kursbeginn
Sonntag, 21.7.2019, ab 14.00 Uhr, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Armgartstr. 24, 22087 Hamburg

Ausstellung
Sonntag, 4.8.2019, 11.00 - 16.00 Uhr, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Armgartstr. 24, 22087 Hamburg


 

ANMELDUNG

Anmeldebeginn
Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Solange noch Platz in den Kursen ist, sind Bewerbungen bis zum Beginn von Pentiment möglich.

Voraussetzungen
Für die Teilnahme an unseren Kursen benötigt Pentiment drei bis zehn Arbeitsproben. Diese vermitteln der künstlerischen Leitung und den Dozent*innen einen Eindruck der künstlerischen Grundqualifikation. Dies dient als Voraussetzung für eine Kursteilnahme, ermöglicht aber auch den Dozent*innen eine optimale Kursvorbereitung. Bei einer Überbelegung der Kurse wird eine Auswahl zwischen den Bewerbern getroffen. Deshalb ist es in der Regel notwendig, dass auch frühere Teilnehmer bei jeder weiteren Bewerbung Arbeitsproben einreichen.

Bewerbungsunterlagen
- Ausgefülltes Online-Anmeldeformular
- 3—10 Arbeitsproben als digitales Portfolio mit der Online-Anmeldung oder per Mail an: office@pentiment.de
Oder: 3—10 Arbeitsproben per Post in Form von Kopien, Fotos oder Ausdrucken (bitte keine Originale und nicht größer als A4) an: Pentiment // St. Georgs Kirchhof 3 // 20099 Hamburg

Pentiment übernimmt keine Haftung für eingereichte Unterlagen.

Zweite Kurswahl
Pentiment empfiehlt eine verbindliche 2. Kurswahl für den Fall anzugeben, dass der Kurs der 1. Wahl bereits belegt ist.

Teilnahmebestätigung
Nach Eingang der Anmeldeunterlagen erhalten Bewerber eine Eingangsbestätigung von Pentiment. In der Regel wird jede*r Bewerber*in innerhalb von sechs Wochen nach Versand der Eingangsbestätigung von Pentiment durch eine verbindliche Teilnahmebestätigung und Rechnung darüber informiert, ob er*sie teilnehmen kann. Anschließend gelten die Rücktrittsmodalitäten von Pentiment. Kurse, die bis sechs Wochen vor Beginn der Kurse nicht genügend Anmeldungen erhalten, müssen zu diesem Zeitpunkt abgesagt werden. Bewerber werden in diesem Fall nach Absprache auf ihre zweite Kurswahl umgebucht. Kommt keine Umbuchung zustande, erstattet Pentiment den vollen Kursbetrag.

Auswahlkriterien
Die Vergabe der Kursplätze erfolgt nach Bewertung der eingereichten Arbeitsproben durch die künstlerische Leitung Pentiments.


 

WEITERE

INFORMATIONEN

Kursdauer
Die Kurse sind 1- bis 2-wöchig. Sollten bis kurz vor Beginn der Akademie Plätze frei bleiben, können abweichende Teilnahmezeiten vereinbart werden. Die angegebenen Kurszeiten beinhalten die Eröffnung- und Abschlussveranstaltungen.

Kurs- und Öffnungszeiten
Der Unterricht findet Montag bis Freitag mit täglich 8 Unterrichtsstunden in zwei Arbeitsblöcken statt. Wochentags kann in den Kursräumen von 9 bis 21 Uhr gearbeitet werden, in Laboren und Werkstätten in der Regel von 9 bis 18 Uhr. Samstags von 10 bis 18 Uhr stehen die Kursräume zur freien Arbeit zur Verfügung.

Kursgrösse
Die maximale Kursbelegung liegt meist bei 18 Teilnehmenden, in einigen Kursen entsprechend der Arbeitsbedingungen (Werkstattnutzung u.ä.) auch niedriger. Hinzu kommen ggf. Assistenten und Stipendiaten.

Räumlichkeiten
Die Kurse finden im Gebäude »Armgartstrasse« des Dept. Design der HAW Hamburg statt. Zusätzlich kann die Gartenanlage in der Armgartstrasse genutzt werden.

Zertifikat
Die erfolgreiche Kursteilnahme wird mit einem Zertifikat bestätigt.

Verpflegung
Das Pentiment-Café bietet Getränke und Snacks an und übernimmt die Bewirtung der Feste. Außerdem stehen fussläufig mehrere Mensen (HfBK, HAW Finkenau, Kantine Hamburger Str.) zur Verfügung.

Zusätzliche Kosten/Arbeitsmaterial
Abhängig vom jeweiligen Kurs und der individuellen Arbeitsweise können zusätzliche Kosten für Arbeitsmaterial (evtl. für Modelle, Exkursionen u.ä.) entstehen.
Das meiste Arbeitsmaterial ist in der näheren Umgebung erhältlich. Einige Geschäfte gewähren Pentiment-Teilnehmenden Rabatt.

Rahmenprogramm
Die Kursarbeit wird begleitet von einem breitgefächerten Rahmenprogramm, u.a. Präsentationen der Gastprofessoren, Vorträge und Veranstaltungen in und ausser Haus, Filme, Konzerte und Feste.

Abschlussausstellung
Zum Abschluss Pentiments werden die Arbeiten aller Kurse in einer öffentlichen Ausstellung präsentiert.


 

AGB

Kursabsagen
Aus Gründen »Höherer Gewalt« oder bei zu wenig Anmeldungen kann Pentiment Kurse absagen. Kommt eine Umbuchung auf einen anderen Kurs nicht zustande, haben Bewerber Anspruch auf Erstattung des vollen Kursbetrages.

Kurswechsel
Kurswechsel während Pentiment sind prinzipiell ausgeschlossen.

Haftung/Versicherungen
Für Unfälle, Krankheiten, Diebstähle, etc., die während der Durchführung Pentiments auftreten, übernimmt die Internationale Sommerakademie Pentiment keine Haftung.
Ebenso nicht für die Sicherheit von Arbeiten sowie deren Zustellung. Allen Teilnehmenden und Mitwirkenden wird deshalb dringend geraten, entsprechende Versicherungen abzuschließen.
Teilnehmende und Mitwirkende haften im Rahmen der gesetzlichen Haftpflicht für die von ihnen verursachten Schäden.
Eine gültige Haftpflichtversicherung ist für alle Teilnehmenden und Mitwirkenden verbindlich.

Werkstätten und Labore
In den Werkstätten und Laboren darf grundsätzlich nur in Absprache und unter Aufsicht der zuständigen Laborkräfte gearbeitet werden.

Sicherheitsmaßnahmen
Die Teilnehmenden nehmen zur Kenntnis, dass in den Kursen mit Substanzen (z.B. Ölfarbe) gearbeitet wird und tragen für ihre Gesundheit selbst Sorge.
Die Verwendung von Terpentin ist ausnahmslos verboten.
Der Zutritt in die Pentiment-Kursräume und -Werkstätten ist nur Teilnehmenden, Lehrenden und Mitarbeitern der HAW gestattet. Andere Besucher können nur nach Anmeldung im Büro und unter Begleitung von Mitarbeitern die Ateliers besuchen. Ausnahmen sind die Ausstellungen und Tage der offenen Tür. Tiere sind in den Gebäuden der HAW nicht zugelassen.

Verhaltensregeln
In den öffentlichen Räumen der HAW Hamburg sind bestimmte Sicherheits- und Verhaltensregeln vorgegeben. Diese werden allen Teilnehmenden mit Beginn Pentiments schriftlich bekannt gemacht. Pentiment bittet darum, diese Regeln zu befolgen, damit die Akademie auch in Zukunft in diesen Räumen stattfinden kann.